Die neuen Clubfolder sind da!23.01.2019
Endlich sind die neuen Clubfolder eingetroffen. Wir haben diese aktualisiert und verkürzt, sodass wir ihn zweisprachig in deutscher und slowenischer Sprache gestalten konnten. So können wir nun sowohl in Österreich, wie auch in Slowenien Werbung für unser Projekt machen. Bitte fleißig austeilen!
Mitgliedschaft bei der IG "Neue Radkersburger Bahn"22.01.2019
Verlängerung der Mitgliedschaft Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“  

Liebe Mitglieder, geschätzte Freunde der Radkersburger Bahn,
sehr geehrte Damen und Herrn,

 mit heutiger Post habe ich die Einladungen zur Verlängerung Ihrer Mitgliedschaft beim Verein Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“ an Sie verschickt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns auch 2019 die Treue halten würden.  

Viele von Ihnen haben den Beitrag für 2019 schon einbezahlt wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte. Bitte verzeihen Sie, wenn Sie trotzdem ein Schreiben und einen Zahlschein bekommen, aber ich habe die Briefe schon vorbereitet gehabt und nun alle zur Post gebracht. Ich hoffe, dass wir Sie 2018 davon überzeugen konnten, dass unsere Arbeit richtig und wichtig ist und wir vielfältig aufgetreten sind. 

Wir haben Anrainerbeschwerden abgearbeitet, wir haben mit unserer sehr tollen What´s App Gruppe Pendler und Bahnkunden bei Verspätungen und Zugausfällen rechtzeitig informiert und viel Wartezeit und Umsteigezeit ersparen können. Wir haben auch über Bahnunfälle berichtet und die Gleissanierung in Gersdorf „begleitet“. Leider ist es uns nicht gelungen, den Bahnhof in Gosdorf käuflich zu erwerben, da die ÖBB Immo GmbH wenig Motivation besitzt uns diesen zu überlassen. Neben unserem tollen Clubausflug in Ungarn konnten wir nach mehrfacher Intervention auch durch Euch erwirken, dass wir für die Hitzesaison 2019 eine Lösung für unklimatisierte Wendezüge zugesagt bekommen haben, was eine wirklich wesentliche Komfortsteigerung bedeuten wird. Und neben unseren stetigen Bemühungen die Bahnverlängerung nach Slowenien zu fördern und zu unterstützen konnten wir viel Sachwissen bei entsprechenden Diskussionen vermitteln. Auch den Rückblick auf das historische Jahr 1918-2018 konnten mit Bezug auf die Radkersburger Bahn mit einigen Zeitungsartikeln und auf Facebook tatkräftig und gebührend würdigen.  

Wir waren zweifelsohne sehr fleißig, aber wir haben noch viel zu tun. Vorige Woche sind die neuen Clubfolder eingetroffen, die wir nun zweisprachig ausgeführt haben. Damit wollen wir weitere Unterstützer und Mitglieder finden. Im Februar möchte ich eine Postwurfsendung für Bad Radkersburg und Mureck ausschicken, bei denen wir mit Klischees zur Bahnverlängerung nach Gornja Radgona „aufräumen“. Wie man bei der Sitzung zur Revision des Flächenwidmungsplanes gesehen hat, geistern hier noch die abenteuerlichsten Gerüchte umher. Ein vierseitiger Faktencheck mit dem ich schon beinahe fertig bin, soll hier Klarheit zum Nachblättern bringen. Noch im Frühjahr möchten wir die Zusage der ÖBB Immobilien GmbH einholen, dass wir nun endlich unsere Fahrrad Service Stationen an den Haltestellen Bad Radkersburg und Mureck aufstellen dürfen. Weiters bemühen wir uns um einen neuen und repräsentablen Vereinssitz entlang der Radkersburger Bahn, da schon nächstes Jahr das 135 jährige Jubiläum vor der Tür steht und wir eine größere Veranstaltung planen. 

Heuer wird es einen Clubausflug zu einem großen Eisenbahnverein geben, bei dem wir einmal auswärts nächtigen werden. Dieser wird Anfang September stattfinden und durch den Club kräftig unterstützt.

Am 14. September 2019 werden wir einen Sonderzug von Leibnitz zum Stadtfest nach Mureck organisieren. Dafür bemühen wir uns gerade um den alten Radkersburger 5047 032-7. Eine Pendelfahrt nach Bad Radkersburg ist geplant. Parallel dazu führen wir noch die Bahnchronik, die einmal zu einem schönen Buch zusammengefasst werden soll. Fotos, Requisiten, Fahrpläne und vieles mehr sammeln und archivieren wir dafür schon und bitten Euch auch darum, wenn Euch solche Sachen unterkommen, bitte unbedingt mit uns Kontakt aufnehmen.  

Sie sehen also, wir haben noch viel vor und brauch dafür Eure tatkräftige Unterstützung. Wir laden Euch daher ein, auch heuer wieder Mitglied der IG „NRB“ zu werden und wir würden uns über Euren Beitrag sehr freuen,

 Dr. Heinz-Dieter Flesch, Armin klein, Mag. Andreas Kügerl 
 Obmänner der 
 Interessensgemeinschaft 
 „Neue Radkersburger Bahn“
krone.at online26.12.2018
Vor 100 Jahren eskalierte Streit um Bahnlinie:

Frohes Weihnachtsfest24.12.2018
Allen Freunden der Radkersburger Bahn wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einige ruhige Tage im Kreise Eurer Lieben. Weihnachtszeit ist auch Modellbahnzeit. Vielleicht gönnen Sie sich ja ein paar Stunden in der kleinen Welt der großen Modellbahn und fahren eine Runde mit Ihren Loks und Triebwägen. Auch den kleinen Maschinen tut Bewegung gut!
Pünktlichkeitsstatistik der Radkersburger Bahn05.12.2018

Pünktlichkeitsstatistik der Radkersburger Bahn 

Seit 07.November 2017 betreibt die Interessensgemeinschaft “Neue Radkersburger Bahn“ eine Whats App Gruppe mit 15 Teilnehmern, die sich gegenseitig Zugsausfälle und Verspätungen der Radkersburger Bahn meldet. 

Sie stehen an einer Bahnhaltestelle der Radkersburger Bahn und es kommt einfach kein Zug? Eine Stimme murmelt Unverständliches aus dem Lautsprecher am Bahnsteig und sie verstehen dabei gerade noch „Wir bitten um Ihr Verständnis!“ Diese sehr unangenehme Situation kann Schüler, Pendler aber auch Gäste ganz schön in die Bredouille bringen, weil wie reagiert der Fahrgast jetzt richtig? Was ist zu tun? Wartet der Anschlusszug? Muss ich zum Bus des Schienenersatzverkehres? 

Mit unserer Whats App Gruppe informieren wir punktgenau und beinahe in Echtzeit über die Ursache des Ausfalles oder der Verspätung und auch über die Konsequenzen. Die Einsteiger in Bad Radkersburg können bspw. so einen nicht abfahrenden Zug sofort melden und darauf hinweisen ob, und wann ein Schienenersatzverkehr eingerichtet wird und dass dieser nur die Bushaltestellen anfährt. So können die Einsteiger in Halbenrain noch rechtzeitig zum Kaufhaus Wallner marschieren, wo der Bus die Haltestelle für den Schienenersatzverkehr bedient. Detto in Weitersfeld, Lichendorf und Schwarza, also alle Ersatzhaltestellen, wo es keinen Sichtkontakt zwischen Bahn und Bus gibt.

Rechtzeitig informiert heißt rechtzeitig reagiert und somit rechtzeitig zur Arbeit, in die Schule oder zu einem wichtigen Termin zu kommen!

Heuer werten wir erstmals unsere Ergebnisse nach einem Probejahr aus und können der Radkersburger Bahn ein durchaus positives Zeugnis ausstellen. Von 07.11.2017 bis zum 07.11.2018 sind auf der Radkersburger Bahn insgesamt 7240 Züge gefahren die gemeinsam 224 400 Kilometer auf unserer Bahnlinie zurückgelegt haben. Bei einer so großen Zahl an Fahrten und Kilometern müsste man glauben, dass es sehr viele Zwischenfälle gegeben hat, doch tatsächlich sind die Störungen und „Unregelmäßigkeiten“ im Bahnbetrieb relativ gering. 

Es gab hier und da Kleinigkeiten, wie beispielsweise zwei gemeldete Ausfälle der Fahrkartenautomaten. Schon öfter, nämlich sechs Mal ist die Heizung im Zug ausgefallen und die Fahrgäste mussten im kalten Triebwagen bis Spielfeld zittern. 

Unsere fleißigen „Störungsmelder“ haben uns innerhalb von 12 Monaten insgesamt 24 Verspätungen gemeldet, die nicht aufgeholt werden konnten, oder wo zumindest ein Anschlusszug nicht gewartet hat. 25 Züge sind vom 07.11.17 bis zum 07.11.2018 komplett ausgefallen und nicht zwischen Spielfeld-Straß und Bad Radkersburg gefahren. 

Stellt man diese Ausfälle und die gemeldeten Zugverspätungen in Relation zu den 7240 gefahrenen Zügen so ergibt sich eine Pünktlichkeitsquote von 99,32% für unsere Radkersburger Bahn. Eine doch beachtliche Leistung. Fairer Weise muss man dabei auch erwähnen, dass von 29.06.2018 bis zum 23.07.2018 aufgrund von Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten alle Züge im SEV mit Bussen geführt wurden und dieser Zeitraum aus unserer Beobachtung gestrichen wurde. 

Möchten auch Sie über Verspätungen und/oder Zugausfälle in Echtzeit informiert werden, so senden Sie mir bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an +43 664 272 11 99 und ich füge Sie gerne zu unserer Whats App Gruppe hinzu. 

Auf ein baldiges Wiedersehen und gute Fahrt mit der Radkersburger Bahn, Euer Armin klein, Obmann der Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“
123456789