Absage Mitgliederversammlung!19.11.2021
Geschätzte Mitglieder der Interessensgemeinschaft Neue Radkersburger Bahn,

sehr geehrte Damen und Herrn,

die anhaltend schlechten Corona Infektionszahlen und die damit verbundenen Maßnahmen der Regierung haben uns dazu veranlasst die am 19.11.2021 statutengemäß einberufene Mitgliederversammlung zu verschieben. Da wir an diesem Tag auch unseren 10. Geburtstag mit einer kleinen Feier abgehalten hätten, würden wir der 2G Regel unterliegen und müssten nicht geimpfte Mitglieder von der Veranstaltung „ausschließen“. Da wir aber alle Mitglieder bei unserer Versammlung dabei haben möchten haben wir beschlossen, einen "Corona-günstigen-Termin" im Frühjahr abzuwarten, um dann in vollem Umfang die Mitgliederversammlung und auch unseren 10. Geburtstag gebührend feiern zu können. Wir bitten all jene um Entschuldigung, die bereits weitreichende Planungen für den 19.11. vorgenommen haben um bei uns dabei sein zu können. Die Gesundheit geht natürlich vor. Ich danke für Euer Verständnis und freue mich umso mehr auf unser Treffen im Frühjahr,

Armin klein, Mag. Andreas Kügerl, Ing. Roman Michalus,

für die IG „Neue Radkersburger Bahn“
Generalversammlung IG Neue Radkersburger Bahn19.11.2021

Einladung zur ordentlichen Mitgliedersammlung am

Freitag, den 19.11.2021

 

Geschätzte Mitglieder der Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“, liebe Freunde der Radkersburger Bahn,

sehr geehrte Damen und Herrn,

sehr gerne möchten wir Euch zu unserer ordentlichen Generalversammlung am Freitag, den 19. November 2021 einladen. Wir treffen uns in der Gosdorfer Begegnungshalle ab 17:00 Uhr (Abfahrt Bahnhof Bad Radkersburg 16:24Uhr oder Abfahrt Bahnhof Spielfeld-Straß 16:34 Uhr, für alle Bahnreisenden) einladen.

Folgende Tagesordnungspunkte sollen uns an diesem Abend begleiten:

.) Begrüßung durch den Obmann

.) Rückschau auf 10 Jahre IG „NRB“ begleitet von einer kleinen Jause

.) Feststellung der Beschlussfähigkeit

.) Bericht des Obmannes

.) Bericht des Kassiers

.) Bericht der Kassenprüfer

.) Entlastung des Kassiers

.) Entlastung des Vorstandes

.) Neuwahl eines Vereinsvorstandes für die Periode 11.2021 – 11.2024

.) Anträge der Mitglieder

.) Allfälliges und Diskussion

Da wir an diesem 19.November auch unseren 10-jährigen Geburtstag feiern ladet der Verein seine Mitglieder zur Jause und auf die Getränke herzlich ein. Wir bitten um kurze Anmeldung beim Obmann zur Sitzung, damit wir genug Speisen und Getränke vorbereiten können.

Weiters ist bitte unbedingt die 3G Regel einzuhalten und muss von uns auch vor Ort kontrolliert werden. Personen ohne Impf- oder aktuellen Testnachweis dürfen nicht in an der Sitzung in der Halle teilnehmen.   

Der neue Fahrplan kommt!27.10.2021

Bahnhof Bad Radkersburg, 27.X.2021, 18:02Uhr

 

Radkersburg soll schnellste Wien Verbindung um 2 Minuten verpassen

Am 12.Dezember 2021 ist es wieder so weit. Ein neuer Fahrplan tritt in Kraft und sollte eigentlich das Bahnfahren attraktivieren. Leider gibt es diesmal für die Bahnkunden der Radkersburger Bahn wenig Erfreuliches zu berichten. Die Fahrzeit bleibt mit über 40 Minuten für die knapp 32 Kilometer weiter unattraktiv, an den Haltestellen Schwarza und Lichendorf wird teilweise nicht mehr angehalten und die schnellste Verbindung von Bad Radkersburg nach Wien Hbf. soll uns wegen einer zwei Minuten späteren Ankunft in Spielfeld-Straß davonfahren.

So erfreulich die Einführung des Klimatickets nun auch sein mag, wenn das Angebot nicht passt, wird man trotzdem nicht auf die Bahn umsteigen. Sehr enttäuscht ist man derzeit in der Südsteiermark über den neuen Fahrplan, der uns am 12.Dezember präsentiert werden soll. Die Attraktivierung des Bahnfahrens hat bei uns leider nicht funktioniert, ist doch der alte Fahrplan wesentlich attraktiver, als der neue. Mit einer Fahrzeit von 40 Minuten und mehr für die 31,6 Kilometer von Spielfeld-Straß nach Bad Radkersburg ist man von einer konkurrenzfähigen Verbindung noch sehr weit weg. Zumal dafür bei sieben Verbindungen auf das Anhalten in Schwarza und Lichendorf verzichtet werden soll. Wenn man hier Angebot wegnimmt muss man auch damit rechnen, dass wieder mehr Fahrgäste mit dem privaten PKW nach Spielfeld-Straß fahren und erst dort in den Zug einsteigen. Es passiert also genau das, was wir mit aller Kraft verhindern wollen. Auch bei den überregionalen Verbindungen hat man uns leider benachteiligt. Bis dato hatten wir um 10:02 Uhr und um 18:02 Uhr zwei Verbindungen von Bad Radkersburg nach Wien Hbf. bei denen wir nur in Spielfeld-Straß umsteigen mussten und in 4 Stunden in Wien waren. Im neuen Fahrplan sollen wir diese Verbindung verlieren, weil der EuroCity um 18:48 Uhr in Spielfeld-Straß abfährt, der Zug aus Bad Radkersburg aber erst um 18:50 Uhr ebendort ankommt. Wegen dieser zwei Minuten soll nun die Wien Reise um ein Vielfaches verlängert werden, was natürlich wieder ein zusätzlicher Grund ist, mit dem privaten PKW nach Spielfeld-Straß zu fahren und erst dort in den Zug einzusteigen.

Anhand dieser Beispiele kann man also erkennen, dass ein schlecht erstellter Fahrplan alle Vorteile eines gut gemeinten Klimatickets zunichte machen kann und man sich den Umstieg auf die Bahn darum doch nicht antut, weil eben das Angebot nicht stimmt. So etwas passiert, wenn man sich mit den Betroffenen nicht abspricht. Unserer Meinung nach sollte der Fahrgast und Bahnkunde im Mittelpunkt des Interesses bei der Fahrplan Erstellung stehen. Wir haben aber den Eindruck, dass das bei der Erstellung unseres Fahrplanes nicht der Fall gewesen sein könnte. Wir würden uns über eine Entschärfung der Situation sehr freuen, zumal wir bis zum 12. Dezember ja noch Zeit hätten.

Nach einer ersten Anfrage beim ÖBB Personenverkehr Graz durch die Interessensgemeinschaft Neue Radkersburger Bahn ließ man uns wissen, dass man nicht beabsichtigt das fertige Paket noch einmal aufzuschnüren.

Für die Fahrgäste der Radkersburger Bahn,

Armin klein, Obmann der

Interessensgemeinschaft

„Neue Radkerburger Bahn“

Ausstellungseröffnung am 08.09.2021 in Mureck08.09.2021
Sehr geehrte Damen und Herrn,

die Stadtgemeinde Mureck und die Interessensgemeinschaft "Neue Radkersburger Bahn" möchte Sie recht herzlich zur
Ausstellungseröffnung am kommenden Mittwoch, 08.09.2021 einladen.

Die im Jahr 2020 produzierte Wanderausstellung zu den vier Jubiläums Themen

-135 Jahre Radkersburger Bahn
-125 Jahre Radkersburg - Luttenberg
-100 Jahre erster Österreichischer Zug nach SHS Besetzung und
-75 Jahre Sprengung der Eisenbahnbrücke in Radkersburg

soll nun in Mureck als wichtigster Scheitelpunkt der Radkersburger Bahn der erste
Ausstellungsort sein und wir würden uns freuen, wenn Sie um 17:30 Uhr auf den
schönen Murecker Lorberplatz kommen würden.

Sehr gerne haben wir eine Einladung im Anhang angeheftet. 

Mit besten Grüßen vom Bahnhof Mureck,

Armin klein, Obmann der
Interessensgemeinschaft
“Neue Radkersburger Bahn”
Änderung des Fahrplan ab 04.08.202105.08.2021
Achtung: Änderung des Fahrplanes der Radkersburger Bahn an Samstag, Sonn.- und Feiertagen:

S51   Bad Radkersburg - Mureck - Spielfeld-Straß (- Graz) | 04.08.2021

Fahrplanänderung, gültig ab sofort

  • Der Zug R6342 um 12:16 Uhr von Bad Radkersburg nach Spielfeld-Straß wird auf 12:02 Uhr vorverlegt (Samstag, Sonn- u. Feiertag).
  • Der Zug R6345 um 15:11 Uhr von Spielfeld-Straß nach Bad Radkersburg wird auf 15:13 Uhr nachverlegt (Samstag, Sonn- u. Feiertag).
12345678910...